Die Tschechische Republik

Die Tschechische Republik ist ein Binnenland im Herzen Europas, nimmt eine Fläche von 78 864 km² ein und hat 10,3 Millionen Einwohner.
Unsere Republik grenzt an vier Länder: im Norden an Polen, im Süden an Österreich, im Westen an die BRD und im Osten an die Slowakei. Die natürliche Grenze des Landes bilden Gebirge.
Unsere Republik besteht aus drei historischen Teilen: Böhmen, Mähren und Schlesien. Bei uns leben nicht nur Tschechen, Mährern und Schlesiern, sondern auch Slowaken, Polen, Deutsche und Angehörige anderer Nationalitäten. Die Hauptstadt heißt Prag und hat 1,2 Millionen Einwohner.
Unser Land ist überwiegend gebirgig. Gerade die Gebirge bilden die natürliche Grenze des Landes. In Südböhmen befindet sich der Böhmerwald mit zwei Gletscherseen – dem Schwarzen See und dem Teufelsee. Die Westgrenze wird durch das Erzgebirge gebildet. Unser bekanntestes Gebirge ist das Riesengebirge im Norden. Der höchste Gipfel heißt die Schneekoppe (1602 m) und es ist zugleich der höchste Berg den ganzen Republik . Im Riesengebirge gibt es viele Skizentren. Die bekanntesten sind Spindlermühle, Janské Lázně, Pec pod Sněžkou und Harrachov. An der tschechischen-polischen Grenze liegen noch das Adlergebirge und das Isergebirge. In Mähren kann man die Beskiden und das Altvatergebirge finden und an der Grenze zu Slowakei die Kleinen Karpaten. Die Böhmisch-Mährischen Höhen verbinden die Böhmen mit Mähren.
In der „Böhmisch-Säschischen Schweiz“ und im Böhmischen Paradies finden sich zahlreiche Sandsteingebilde vor. das bekannteste Karstgebiete ist der Mährische Karst mit dem unteriridischen Fluss Punkva und der Schlucht Macocha.
Die wichtigsten Flüsse bei uns sind die Moldau, die Elbe und die March. Die Moldau entspringt im Böhmerwald und mündet in die Elbe bei Mělník. Die Elbe entspringt im Riesengebirge, fließt durch die BRD und mündet bei Hamburg in die Nordsee.
In der Tschechische Republik sind viele Teiche, Stauseen und einige Seen. Die Stauseen dienen nicht nur zur Energiewirtschaft, sondern auch zur Erholung, zum Wassersport und zum Angeln. An der Moldau sind die Stauseen Lipno, Orlík, Slapy. Hauptsächlich in Südböhmen gibt es viele Teiche, der größte von ihnen ist Rožmberk . Sehr bekannt ist auch der Teich Svět.
Unsere Republik ist reich an Mineral- und Heilquellen. In Westböhmen sind weltberühmte Kurorte – Franzensbad, Marienbad und Karlsbad. In Karlsbad enstspringen zwölf Heilquellen, von denen die Quelle Vřídlo 72°C hat.
Bei uns baut man vor allem Getreide, Zuckerrüben, Mais, in Südmähren auch Wein und Tabak an. Eine wichtige Kulturpflanze für unseren Export ist der Hopfen.
Die Tschechische Republik ist nicht besonders reich an Bodenschätzen. Hier gewinnt man Braun- und Steinkohle. An der Spitze der Schwerindustrie stehen das Hüttenwesen in Ostrava und der Maschinenbau in Prag, Brno und Pilsen. Wichtige Industriezweige sind auch die Chemieindustrie in Ústí nad Labem, Neratovice (Spolana), Kralupy nad Vltavou, die Textil-, Konfektions- und Lederindustrie in Brno, Liberec, Prostějov, Zlín. Auch die Holz- und Papierindustrie ist von Bedeutung. In allen großen Städten ist die Nahrungsmittelindustrie entwickelt. Das Brauwesen hat seine Tradition in den Städten Prag, Pilsen und České Budějovice. Zu den traditionellen Exporterzeugnissen gehören Porzellan, Glas und Bijouterie.
Die Tschechische Republik entstand am 1. Januar 1993. Sie ist ein demokratischer Rechtstaat. Die Verfassungsorgane sind der Präsident, der von den Abgeordneten für fünf Jahre gewählt wird, das Parlament und die Regierung. Das Parlament übt die legislative, die Regierung die exekutive Macht aus. Die Wahlen ins Parlament sind allgemein, unmittelbar, frei, gleich und geheim. Das Wahlrecht haben alle Bürger ab 18 Jahren. Das Parlament besteht aus zwei Kammern.
Die Nationalflagge bilden zwei gleich breite, waagerechte Streifen (der obere ist weiß, der untere rot) und ein blauer Keil. Die Staatshymne ist das Lied Kde domov můj von František Škroup.Die tschechische Währung ist eine Tschechische Krone (Kč), die in 100 Heller eingeteilt wird.

Hodnocení referátu Die Tschechische Republik

Líbila se ti práce?

Podrobnosti

  8. srpen 2008
  5 813×
  604 slov

Komentáře k referátu Die Tschechische Republik