Unsere Schule

a) An welcher Fachschule lernen Sie?
Ich studiere an der Gesamtschule in Turnov.

b) Beschreiben Sie unser Schulgebäude (eine Klasse)!
Unser Schulgebäude liegt in der Nähe des Bahnhofes.Es ist ein moderner Plattenbau. Die Schule ist groß. Sie ist vierundzwanzig Jahre alt. Zur Zeit wurden hier zwei Schulen verbunden – die Fachschule für Handel und Garstwirschaft und die Gesamtschule für Handwerk und Management. In der Schule ist eine Küche, ein Speisesal, drei Computerräume und etwa achtundzwanzig Klassen. Sie hat zwei Stockwerk. Im Erdgeschoss ist das Büro des Direktors, der Sekretärin, der Ökonomin, usw. Im ersten und zweiten Stockwerk sind Klassen. Die Schule hat für ihre Schüler auch Garderoben.

c) Warum haben Sie sich an diese Schule angemeldet?
An diese Schule habe ich mich gemeldet, weil ich Interesse für Maschinenbau und Computer hatte.

d) Wie sieht Ihr normaler Schultag aus?
Der Unterricht beginnt um sieben Uhr fünfzig. Durchschnittlich haben wir sechs bis sieben Unterrichtstunden. Nach der dritten Stunde kommt die große Pause etwa zwanzig Minuten. Die Mittagspausen sind individuell. Der Unterricht verläuft nach dem Stundenplan.

e) Nennen Sie Ihre Lieblingsfächer!
Zu meinen Lieblingsflächern gehören Buchhaltung, Computer, Deutsch und Maschinenbau.

f) In welchen Fächern sind Sie gut, nicht so gut?
Ich bin gut in Computer, Buchhaltung, Maschinenbau. Ich bin weniger gut in Tschechisch.

g) Welche Fächer finden Sie wichtig für Ihre zukünftige Tätigkeit und welche weniger?
Ich glaube, daß für meine künftige Tätigkeit meine beliebten Fächer wichtig sind: Computer, Fremdspraches, Buchhaltung, Maschinenbau.

h) Wie stellen Sie sich einen guten Unterricht vor?
Ein guter Unterricht sollte meiner Meinung nach interessant sein. Man sollte die Schüler in die Diskusion einziehen und mehr mit ihren sprechen.

i) Sind Sie mit Ihrem Stundenplan zufrieden?
Mit dem Stundenplan sind die meisten Schüler zufrieden. Manchmal kommt es aber vor, daß die Stunden ungünstig hintereinander stehen, oder daß die späteren Stunden anspruchsvoller sind, als am Morgen. Man ist dann schnell müde und ich bin auch schnell müde.

j) Beschreiben Sie eine Deutschstunde!
In Deutschstunden lesen und übersetzen wir Texte, wiederholen die Vokabeln, üben Grammatik und wir führen Gespräche in Deutscher Sprache. Die Lehrerin prüft uns und korrigiert unsere Fehler. Manchmal gehen wir ins Sprachlabor und sprechen dort über unsere Themen.

Hodnocení referátu Unsere Schule

Líbila se ti práce?

Podrobnosti

  7. únor 2008
  2 541×
  360 slov

Komentáře k referátu Unsere Schule